Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Eine Übersicht über meine Bahnreisen im Jahr 2015:

 

Samstag, 24. Januar 2015: "S- und Nebenbahnen im Südwesten" - Dreieichbahn, Frankfurt und Stuttgart

Samstag, 14. März 2015: "Von 611 bis 423 - Eisenbahnen in Süddeutschland" - Ulm und München

Am 1. und 2. Juni (Montag & Dienstag) fand sie statt - meine [vielleicht] längste Bahnreise aller Zeiten. Sie trägt den Namen „Düsseldorf – Saarbrücken – Freiburg – Nürnberg --- Die [vielleicht] längste Bahnreise aller Zeiten“. Dabei reiste ich durch ganz Westdeutschland und Baden-Württemberg, um Fotos von verschiedensten Zügen und Strecken zu schießen und spannende Teile unseres Landes zu erkunden. Insgesamt habe ich in den zwei Tagen über tausend Fotos geschossen, die besten davon werde ich nun in diesem Bericht präsentieren. Außerdem werde ich nun den Reiseverlauf mit allen Überraschungen und Problemen beschreiben und auch einige Plätze und Bahnstrecken nennen, bei denen sich ein Besuch sehr lohnt. Die Reise habe ich mit einer Begleitperson angetreten, weshalb ich den folgenden Bericht in der wir-Form verfassen werde.

DSFN615_Gruppenbild

Bis zur Veröffentlichung des Berichts über die im Juni durchgeführte Reise "Düsseldorf - Saarbrücken - Freiburg - Nürnberg --- Die [vielleicht] längste Bahnreise aller Zeiten" dauert es noch ein bisschen (etwa eine Woche). Das Hochladen aller neuen Bilder in die Galerie wird sich leider noch um einige Wochen verzögern, in den Sommerferien werde ich auf jeden Fall Zeit dafür finden. Eine Beschreibung meiner nächsten Fahrt die ansteht, möchte ich euch aber nicht vorenthalten.

Bevor in den nächsten zwei Tagen das Reisen bei mir wieder im Mittelpunkt steht, möchte ich einen kurzen Vorbericht mit den Basisinformationen zur Reise veröffentlichen: Die Bahnreise werde ich mit einer Begleitperson antreten, weshalb ich den Bericht in der Wir-Form schreibe: Die Gewerkschaften haben sich mit der Bahn geeinigt (wenn auch teilweise vorerst nur auf eine Schlichtung), sodass nicht gestreikt wird und auch das Wetter soll in den nächsten Tagen nicht allzu schlecht werden - einer schönen, interessanten Bahnreise steht also nichts mehr im Wege.

Am vorletzten Samstag (16. Mai 2015) fand meine Bahnreise "Goodbye DoSto, es lebe der Silberhamster - Leipzig und die S-Bahn Mitteldeutschland" statt. Es ging in die Städte Zwickau, Leipzig, Halle, Naumburg und Jena; Mittelpunkt der Fahrt war die Besichtigung der neuen S-Bahn Mitteldeutschland rund um Leipzig; besonders interessierte mich dabei der City-Tunnel unter der Innenstadt.

   
© ALLROUNDER